Studium

BA-Studium - Fachhochschule

Wir sind Praxispartner der Technische Universität Chemnitz, der Westsächsischen Hochschule Zwickau und der Berufsakademie Glauchau.

Neben modern ausgestatteten Arbeitsplätzen erwartet Dich außerdem ein angenehmes Arbeitsklima. Mit Dir zusammen arbeiten hilfsbereite Kollegen sowie erfahrene Ausbilder, die Dir bei Fragen gern zur Seite stehen. So kannst Du das Gelernte bei uns gleich in die Praxis umsetzen sowie praktische Erfahrungen sammeln und Dir entsprechendes Fachwissen aneignen.

Auf diversen lokalen Berufsmessen sowie auch auf der bekannten Industriekontakte Messe ZWIK in Zwickau kannst du Dich bei uns informieren.

MÖGLICHKEITEN FÜR STUDENTEN

Wir begleiten Dich zur perfekten Verbindung von Theorie und Praxis durch Dein Studium und unterstützen Dich in folgenden Bereichen:

  • Absolviere Dein Praktikum bei uns
  • Wähle uns als Partner Deines Praxissemesters
  • Verdiene Dir mit einem Studentenjob etwas dazu
  • Hole Dir Hilfe bei uns bezüglich der Aufgabenstellung für Deine Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit

 

Nach Deinem Studium und dem erfolgreichen Abschluss hast Du Chancen auf Übernahme. In folgenden Bereichen gibt es Einsatzmöglichkeiten:

  • Qualitätssicherung
  • Entwicklung
  • Projektmanagement
  • Produktionsplanung
  • Arbeitsvorbereitung
  • Betriebsorganisation
Studium Textile Strukturen und Technologien

Textile Strukturen und Technologien

Abschluss: Bachelor of Engineering (B. Eng.)
Duales Studium 6 Semester

Aufbauend auf einem Grundlagenstudium, das ingenieurtechnische und wirtschaftswissenschaftliche Inhalte vermittelt, werden in den ersten drei Semestern alle wesentlichen Grundlagen zu textilen Faserstoffen und Hochleistungsmaterialien sowie zu den grundlegenden Technologien der textilen Kette vermittelt.

Ab dem vierten Semester werden spezielle Kompetenzen in den Bereichen "Funktionale Textilien" sowie "Textil- und lederbasierte Automobilkomponenten" vermittelt.

Im Schwerpunkt "Funktionale Textilien" wird Wert auf die Vermittlung von Kenntnissen zur Funktionalisierung von Textilprodukten, zu speziellen Flächenbildungsverfahren, zu Smart Textiles und zu Technischen Textilien für verschiedene Branchen gelegt. Der Schwerpunkt "Textil- und lederbasierte Automobilkomponenten" vermittelt Wissen zur Fahrzeugtechnik bis zur Gestaltung des Fahrzeuginnenraums sowie zur Leder- und Kunstlederherstellung und –verarbeitung. Das ist in dieser Form deutschlandweit einzigartig.

Im siebten Semester absolvieren die Studierenden ein mehrwöchiges Praxismodul. Mit dem Bachelorprojekt schließen sie in diesem Semester außerdem ihr Studium ab.

Studium Industrielle Produktion

Industrielle Produktion

Abschluss: Bachelor of Engineering (B. Eng.)
Duales Studium 6 Semester

Ziel des Studiums ist die praxisorientierte Ausbildung von qualifizierten Mitarbeitern des produzierenden Bereiches. Im Mittelpunkt stehen unter anderem die Grundlagen des Maschinenbaus, die Betriebsorganisation und die Produktion.

Basis des Studiums ist die intensive Vermittlung von umfangreichem naturwissenschaftlichem und mathematischem Wissen sowie ingenieurtechnischen Kenntnissen des Maschinenbaus, die zu wissenschaftlich fundierter Arbeit und verantwortlichem Handeln bei der beruflichen Tätigkeit befähigen.

Die Absolventen sind insbesondere fähig, passende Analyse-, Modellierungs-, Simulations- und Optimierungsmethoden auszuwählen und mit hoher Handlungskompetenz anzuwenden. In den Praxisphasen werden die theoretischen Kenntnisse angewendet und eigenverantwortlich vertieft. Die Studierenden verknüpfen ihr theoretisches und praktisches Wissen in mehreren Praxisarbeiten, welche zu verteidigen sind.

Ingenieurgemäßes Arbeiten unter eigener Verantwortung sowie selbstständige Bearbeitung geeigneter Fachaufgaben aus dem zukünftigen Tätigkeitsbereich, bereiten auf den Einsatz im Unternehmen nach dem Studium vor.

scroll up